FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
EUR 4.67  
$
£
¥
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012
  • FLIGHT! MAGAZIN - AUSGABE 02 2012

30 Jahre Flugsimulation – Erinnerungen eines Langstreckenflusianer

Mein Anfang mit dem Microsoft Flugsimulator ging ziemlich genau einher mit dem Start meiner echten Fliegerei. 1982 begann ich mit meiner Flugausbildung auf einer ehrwürdigen Cessna 150 mit der Registration HB-CSF in Altenrhein. Gleichzeitig erstand ich einen Commodore 64 und den Flugsimulator 2 von subLOGIC sowie eine Szenerie-Disk, die ein paar wenige europäische Flugplätze beinhaltete. Erstellt waren diese von einem gewissen Michael Woodley. Ich begann sofort mit Joystick und einer Framerate von etwa 2 fps zu fliegen und lernte aufgrund der wenigen Szenerien zuerst mal in Champaign IL und Chicago Meigs Field fliegen.

X-Plane 10 der Probeflug mit Urs Wildermuth

Mit dem Ende des Microsoft Flugsimulators fragen sich viele Simmer und Produzenten, wie es nun weitergehen soll. Microsofts Flight ruft bei vielen Nutzern Argwohn hervor, da er nur noch über einen App Store vertrieben werden soll. Vor allem für die Produzenten von Add-ons wird dies zur Existenzfrage. Daher hat sich der Marktführer Aerosoft entschlossen, Austin Meyers X-Plane 10 als Alternative zu unterstützen.

Microsoft Flight – Der Ruf leidet, die Reichweite steigt

Für die langjährigen Flugsimulatorpiloten fing das Jahr mies an, denn die ersten öffentlichen Infos von Microsoft über den neuen Flight passen so gar nicht zu den Erwartungen. Die Kommunikation von Microsoft war schon mal besser, denn eigentlich wurde nur das veröffentlicht, was die treuen Fans verschreckt. Die Betaversion mit „nur“ Hawaii schreckt auf den ersten Blick ab, auf den zweiten muss man jedoch bedenken, dass das Gebiet eine Demo ist. Microsoft Flight wird im Frühjahr 2012 als kostenloser Simulator veröffentlicht, dies aber auch wiederum nur auf den ersten Blick, denn will man neue Regionen, muss man diese via Marketplace kaufen. Das hat den Vorteil, dass der Kunde nur für die Region zahlt, die er auch anfliegen will. Wer hat schon alle Regionen im FSX überflogen? Wahrscheinlich nur die wenigstens, gezahlt hat man dafür trotzdem. Glaubt man einer Statistik von Heise Online, so kaufen drei Prozent der Kunden, die eine kostenlose Simulation dieser Art heruntergeladen haben, nachher im integrierten Shop ein. Dies wäre eine massive Steigerung der Reichweite im Vergleich zu dem aktuellen FSX.

Neuauflage mit Macken – AFS Design A320 Neo

In den letzten Wochen und Monaten war der europäische Flugzeugbauer Airbus aufgrund des imposanten Erfolgs der A320Neo-Reihe besonders oft in den Schlagzeilen. AFS-Design, das bereits die klassische A320-Familie in den heimischen Simulator brachte, veröffentlichte nun eine Umsetzung der Neuauflage.
 

Boeing 737 Classic – Klasse Klassiker oder nur klassische Klasse? - Die Wilco 737PIC Evolution

Als iFly-Besitzer darf ich mir die 737 Evolution aus dem Hause Wilco ansehen. Ist das nun eine Ehre oder eher als Strafarbeit anzusehen? Mit Wilco bin ich bisher nur wegen seiner Airbus-Umsetzung auf Tuchfühlung gegangen. Und das ist mehrheitlich eine Hassliebe, bis zum heutigen Tag.Deswegen bin ich gespannt, ob die Boeing von Wilco meine Wünsche eher befriedigt. Und so wandern überschaubare 233 Megabyte auf meinen Rechner, für lediglich 39,95 Euro. Für ein herausragendes Add-on ist das äußerst günstig, andererseits handelt es sich eigentlich nur um eine Weiterentwicklung der über fünf Jahre alten PIC-Serie und darf höchstens als Update angesehen werden.Die Geschichte der Boeing 737 wurde schon zig Mal durchgekaut, weswegen ich es euch erspare. Zur Erklärung der drei gelieferten Varianten möchte ich dennoch einige Fakten anmerken. Größentechnisch ist die 400er jene, die die meisten Paxe aufnehmen kann (bis zu 174), die 500er die wenigsten mit maximal 132 Passagieren, die goldene Mitte trägt die Endung -300 und bietet bis zu 150 Menschen Platz. Diese drei sind aus der Klassikreihe, vereinfacht gesagt auch nur Updates der Urversionen mit einem moderneren Cockpit und Detailverbesserungen am Rumpf und in der Kabine. Die 737-300
konnte auch mit einer seitlichen Frachttüre und schnell umrüstbarer Kabine bestellt werden. Tagsüber eine Passagiermaschine, nachts ein Frachter. Eigentlich eine gute Idee, aber es wurden nur wenige mit diesem UmrüstKit bestellt. Leider habe ich bisher noch keine Umsetzung solch einer B737-300QC, steht für Quick Change, für den Flugsimulator gefunden. Und auch Wilco verabsäumt es, den Cargo-Liebhabern eine Frachtversion mitzuliefern.

Muscat

Über dem Golf von Oman gegen 6:00 Uhr. Am Horizont geht die Sonne auf und taucht das Meer wie auch die weite Wüstenlandschaft des Sultanats Oman langsam in ein rotes Licht. Der Airbus A330-300 der Oman Air, vor gut 6 Stunden in Frankfurt gestartet, beginnt nun mit seinem Sinkflug auf den internationalen Flughafen Seeb International der Hauptstadt des Omans Muscat und wird dort in gut 30 Minuten eintreffen. Im Laufe der letzten Jahre haben immer mehr Fluggesellschaften und damit auch Flugzeuge den Weg nach Seeb gefunden, der Flughafen ist inzwischen einer der am schnellsten wachsenden Airports der Region und das nicht nur dank des phänomenalen Aufstiegs der Oman Air. Mit zunehmendem Verkehr wird ein Airport auch in der virtuellen Welt interessanter. Die bisher im Freewarebereich tätige Orxysim-Gruppe hat nun ihren ersten Payware-Airport, eben den Seeb Intl. Airport von Muscat, veröffentlicht.

Der Flughafen mit dem Papst, Drzewiecki Design Krakow Balice 2012

Drzewiecki Design – die Softwareschmiede mit dem (zumindest für mich) unaussprechlichen Namen rund um Stanislaw Drzewiecki – war mir bisher gänzlich unbekannt, dennoch besteht der Name bereits seit 2003 und auch einige bekannte Produkte wie die Polish-Airports-Reihe oder Bornholm Island stammen aus seiner Produktion. Pünktlich zu Weihnachten wurde nun auch der Flughafen Krakau veröffentlicht, zunächst nur für den FS2004. Diesen werden wir nun einmal genauer anschauen.
 

Ibiza für lau  Neue Freeware von Jürgen Seidel

Er hat schon kostenlose Airports rund um die Welt umgesetzt, jetzt musste Ibiza dran glauben. Nun machen wir uns also mitten im Winter auf in wärmere Gefilde. Ein paar Infos zur Person Jürgen Seidel: Er hat schon viele Flughäfen rund um die Welt umgesetzt, und es werden noch mehr werden, denn „die Welt ist ja voll mit Flughäfen“. Wie jeder Mensch hat auch er manchmal seine Höhen und Tiefen, so kann es sein, dass in kurzer Zeit zwei bis drei neue Szenerien herauskommen, ebenso kann es aber, wie bei Ibiza, sein, dass Jürgen länger braucht, im Fall Ibiza bis zu drei Monate. Also werden wir auch in nächster Zeit bestimmt noch viel von ihm hören.

Antarctica X – De-icing on?

In einigen früheren Ausgaben bot das Flight! Magazin bereits exklusive Einblicke in die Betaversion von Aerosofts wohl größter Erweiterung, Antarctica X. Schon damals ließen die Bilder viel erhoffen – angesichts der scheinbar unendlichen Weiten in der Eiswüste eine dennoch nicht gerade leichte Aufgabe für Entwickler und Programmierer, den südlichsten Punkt unseres Planeten realitätsnahe umzusetzen. Wie gut die endgültige Umsetzung wirklich geworden ist, werden wir uns in dieser Ausgabe genauer ansehen.

ORBX – Essendon Airport

In dieser Ausgabe verschlägt es uns in der ORBX-Reihe mal wieder nach Australien, in die zweitgrößte Metropole des Kontinents: Melbourne. Vor einigen Ausgaben hat das Flight! Magazin den Melbourne International Airport (ICAO: YMML), ebenfalls aus dem Hause ORBX, genauer unter die Lupe genommen. Vor kurzer Zeit erschien der Essendon Airport (ICAO: YMEN) für den FSX.
 

Lampedusa – die Freeware

Vor kurzem ist ein neuer Flughafen in der Welt der Freeware-Airports erschienen. In diesem Artikel werden wir klären, ob Lampedusa eine Reise wert ist. Am südlichsten Zipfel Europas, schon fast in Afrika, liegt die kleine Insel Lampedusa. Wir begeben uns heute einmal virtuell auf die Insel und werden uns dort, vor allem auf dem Flughafen, etwas umschauen.
 

Der Wettergott ist zurück! – Active Sky 2012

Das Entwicklerteam von HifiSim hat kurz vor Ende des vergangenen Jahres erstmals seit längerer Zeit einen Nachfolger für das beliebte Wetterprogramm Active Sky herausgebracht. Active Sky 2012 bringt im Gegensatz zu seinem Vorgänger Active Sky Evolution neben der gewohnten Wetter-Engine auch noch eine ganze Reihe von neuen Texturen mit sich. Dieser Schritt kann nicht anders verstanden werden, als dass HifiSim einen direkten Konkurrenten zum phänomenalen RealEnvironmentX-treme mit ins Spiel bringen will. Ob Active Sky 2012 tatsächlich den Thron erklimmen kann, werden wir in dieser Ausgabe herausfinden.

TakeOn ,spät, aber doch!

Einige Ausgaben liegen nun zwischen dem ersten und diesem zweiten Teil der Review über den Hubschraubersimulator TakeOn. Versprochen hatte ich, dass der Abschluss meiner Beurteilung in der kommenden Ausgabe erfolgen wird, aber es hat sich zu viel getan.

Virtuelles Bus-„Fliegen“ Airbus Tutorial Part 4

Runter kommen sie alle – das wollen wir nun mit unserem Airbus ebenfalls versuchen, jedoch nach Möglichkeit professionell und so, dass man das Flugzeug danach wiederverwenden kann. In diesem Teil werde ich abschließend auf den Sinkflug und die Landung sowie die Programmierung der Anflugroute eingehen.

read more
DELIVERY METHOD
DIRECT DOWNLOAD
FILESIZE
103MB
NOTES
THIS IS AN E-PAPER NOTE THAT IT IS AVAILABLE ONLY IN THE GERMAN LANGUAGE
REQUIREMENTS
e-Paper im PDF-Format - Kostenloser PDF Reader erforderlich!
Customers who bought this product also purchased
Customer Reviews
SAMSCENE - SHANGHAI CITY TIMES FSX P3D
Andreas
Excellent scenery with lots of landmark buildings reproduced. Great performance under P3DV5. Higly competent and responsive support by developers. -
If I would wish one thing then possibly all the li-Long areas could be provided with 3D buildings rater than Photoscenery. -
But who knows, possibly developers are already working on that....
DIGITAL DESIGN - TENERIFE V2 P3D5
Daniel
A really beautiful scenery which makes flying in and out of Tenerife South a real joy. The colouring of the terrain is really nice and the autogen around the airport with many hand placed buildings is superb. The addition of the sloped runway and also slope of the taxiways really adds a new level of immersion to the sim and just brings the airport to life. I deduct one star just because the autogen around the airport is beautifully done, but the autogen for the rest of the island is non-existent and this is a real shame. Overa-
ll I recommend the scenery!
REX 5 - WORLDWIDE AIRPORTS HD FSX P3D
Jack
The total amount of value you get out of this product is purely based on where you fly in your sim. I would highly recommend this product to anyone that flies to sceneries that are not available; for instance bush flying in Alaska. But if you are one that regularly flys airliners in Europe, I wouldn't recommend this as I think investing into single airport sceneries is more beneficial to your simming experience. To add, I was a tad disappointed in the options as I think REX 4 Texture direct does a better job at airport textures. Overall, it's an alright product but the way you perceive this product is going to be based on where you fly.
SAMSCENE - SHANGHAI CITY TIMES FSX P3D
keitrip
one of the best scenery from this vendor samscene, the scene is very realistic and detailed with good frame rate!
AUSCENE 2 - ADELAIDE INTERNATIONAL X V2.1 FSX P3D
Paul
Its great that the guys from AUscene acted on my email about replacing the static jetways hats of to them for listening. Its a great product
TECHNOBRAIN - FS ADD-ON COLLECTION NAHA AIRPORT FSX P3D
Stephen
This scenery is of a good standard. However as with all the TechnoBrain sceneries, it is amongst the most expensive single airport sceneries out there and as such you would expect it to be top shelf quality. It certainly is not that! I selected runway 18R in the FMC and imagine my surprise when on finals (and wondering why "APPROACH" would not engage)I realise that 18R does not exist.
SAMSCENE - SHANGHAI CITY TIMES FSX P3D
yokie
I am amazed by the shanghai city center especially the bund and pudong area, also with acceptable frame rate, whether flying from or landing either the Hongqiao or Pudong airport, now with the shanghai city skyline gives a lot of immersion
WF SCENERY STUDIO - HONG KONG INTERNATIONAL AIRPORT VHHH P3D
Jiekeng
good job! I think this VHHH is better than T2G,nice fps,more detail,great!
AUSCENE 2 - ADELAIDE INTERNATIONAL X V2.1 FSX P3D
Lee
This is an UPDATE to my earlier review of 1st August 2020 - I have been contacted by the Developer to say that they have now added SODE Jetways for GSX users which is excellent! They also appear to have been having complaints about the scenery due to my review. I will state and reiterate again - YOUR RESULTS MAY VARY! But most if not ALL airport sceneries are layered ABOVE everything default (Layer 1 descending). So Adelaide could easily be layered at the top (1) and all should be well. But in doing this, on my system, much of the scenery disappeared! My advice is to install the product and allow it to add to the library and then test the scenery. If you do not see the treeline surrounding the airport or do not see the patchy, grassy airport environs and are greeted by a bland light brown tarmac, then this has happened to you! Just change the scenery layer and it should all be fine. Lee James - 05 AUG 2020
FSXCENERY - KSYR SYRACUSE HANCOCK INTERNATIONAL AIRPORT FSX P3D
Andrew
First of all, I would like to thank the developer for the Syracuse Hancock Airport. I feel deeply connected to Syracuse and finger lakes area, so I'm glad I can make few flights to and from this airport. Howev-
er. Just like one of the pilots before me, I think, the price for the quality if too much. I know, the airport has been released some years back, but I had to spend another 5-6 hours working on afcad file (adjusting gates, adding missing airbridges, hazard lights and also apron lights, as these do not show in my sim for some reason). I visited Hancock airport in late Autumn of 2019 during snow blizzards so I was hoping, come winter, I will be able to do some nice winter flights only to discover, that the ground textures are for summer time only! So in order to do winter flights, I had to remove some of the original files and work on landclass from scratch. Not something I was expecting to do after paying for the airport. So, all in all, I took one star for afcad I had to adjust, one for land class I had to do myself and one for lack of winter textures.
your country/region of residence