HALYCON MEDIA - 2 IN 1 - DOPPELPACK - MARSCHBAHN & SCHWARZWALD

HALYCON MEDIA - 2 IN 1 - DOPPELPACK - MARSCHBAHN & SCHWARZWALD

PID: 2872
Adicionado em: 03/27/2008.
Editora: Halycon Media

Vendido e enviado por Halycon Media
Tags: MSTS 
EUR 24.95
sem IVA EUR 20.97

           Escreva a sua Opinião!     Na Wishlist     Comprar 
HOMEPAGE http://www.halycon.de
APOIO infomail@halycon.de
FORUM/FAQ http://www.halycon.de/kontakt.html
EXPEDIÇÃO Clique aqui para detalhes sobre o envio.
Envio por Halycon Media de Germany, por favor permita até 28 dias para entregua
Taxas aduaneiras e IVA podem ser aplicadas dependendo do país de entrega

REQUISITOS
  • Installierte Vollversion vom MS Train Simulator ®
  • Windows 98 SE / Me / 2000 / XP oder Vista
  • Mind. Pentium III / 1 GHz oder vergleichbar
  • Mind. 512 MB Hauptspeicher (empfohlen 1024 MB Hauptspeicher)
  • DirectX-kompatible Grafikkarte mit 64 MB Speicher (empfohlen 128 MB Speicher)
  • DirectX-kompatible Soundkarte
  • 1,2 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-Laufwerk, Tastatur und Maus

This product is only available in German! No Refunds Given!

Vom hohen Norden in den tiefen Süden. Halycon bringt das ultimative Doppelpack für alle Freunde liebevoll detaillierter Strecken im Microsoft Train Simulator.

Es geht von der Marsch in Schleswig Holstein mit einer ausgeprägten Flachstrecke in den Schwarzwald, der wiederum eine rassige Steilstrecke aufweist.

Von freier Sicht bis zur Fahrt durch dichten Tann, dieses Paket bietet ein großartiges Spektrum von landschaftlicher Abwechslung im schönen Deutschland.

Beide Strecken stehen jeweils in der Version 1.1 zur Verfügung, die jeweils um zusätzliches Rollmaterial und Aufgaben ergänzt wurden.

Als Bonus gibt es die Schwarzwaldstrecke in einer Version von Anfang der 1970er Jahre. Wer also das Flair der Vergangenheit genießen will, der kann das jetzt machen.
Unter dem Arbeitstitel „Schwarzwaldbahn Anno 1972“ wurde das erfolgreiche und beliebte Addon „Durch den Schwarzwald nach Offenburg“ von den Schöpfern einem tiefgreifenden Facelifting unterzogen.

Dabei wurde die Zeit um gut 35 Jahre zurückgedreht ins Jahr 1972 – als die Bahn noch Bundesbahn hieß, die Bundeshauptstadt Bonn war und Dampfloks und die V200 zum Alltag gehörten. Zu dieser Zeit war die Elektrifizierung der Strecke lediglich im Planungsstadium und einige heute längst stillgelegte Bahnhöfe wurden damals noch angefahren.

Zum typischen Flair der Zeit gehörten Formsignale, ebenso wie Vollschranken an Bahnübergängen, welche Jahre später durch Brückenüberführungen ersetzt sein würden. An Internet war noch lange nicht zu denken, ebenso nicht an die zahlreichen Umgehungsstraßen. Schalten Sie ihr Mobiltelefon aus und tauschen Sie die CD von Celine Dion gegen eine Schallplatte von Elvis Presley aus.

Steigen Sie ein, und schließen Sie die Türen. Nächster Halt: Niederwasser – Ausstieg rechts!

Features Schwarzwaldbahn

Folgendes Rollmaterial ist enthalten:

Loks / Triebwagen: 101, 110, 111, 145, 146.1 / 146.2, 152, 218, 294, 650 (OSB / HzL)
Waggons: IC + Steuerwagen, IR + Steuerwagen, RE (n-Wagen + Wittenberg Steuerwagen und Doppelstockwagen + Steuerwagen), Güterwaggons

Strecke: 150 Kilometer Strecke: Offenburg - Donaueschingen, Hausach - Freudenstadt mit über 50 Aufgaben.

Features Marschbahn

Folgendes Rollmaterial ist enthalten:

Loks / Triebwagen: 215, 218, Lint 41/H, MaK DE2700,
Waggons: IC + Steuerwagen, RE (n-Wagen + Karlsruher Steuerwagen), NOB-Niederflurwagen + Steuerwagen SyltShuttle Autozug

Strecke: Ca. 100 Kilometer Strecken Husum - Niebüll sowie Husum – St. Peter Ording mit etwa 40 Aufgaben.