• FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
  • FSDG - HURGHADA P3D4-5
HINZUGEFÜGT AM: .
12.05.202115073
HERAUSGEBER
VERKAUF DURCH

Hurghada - eine der Top-Adressen wenn es um Tauchen, Schnorcheln oder einfach Sonne tanken geht. Nur ca. vier Flugstunden von Deutschland entfernt bietet Hurghada für alle Fans von Sonne, Wasser und Geschichte die ideale Destination.

Schauen Sie sich die vielen Hotelanlagen an, wenn Sie im Anflug auf den internationalen Flughafen sind. Staunen Sie über das detaillierte Innenleben der Terminals. Oder wurden Sie etwa als VIP-Pilot gebucht, um betuchte Gäste direkt in ihre Luxusapartments in El Gouna zu fliegen? Dann landen Sie direkt dort auf dem privaten Flugplatz.

Dieses P3D V4/V5 Add-on bietet alles, was das Pilotenherz begehrt!

Features:

  • Komplette, sehr realistische Nachbildung des Hurghada International Airport (HEGN) mit Umgebung
  • Hochauflösende Luftbilder
  • Hotels, Resorts, viele zusätzliche Objekte, Autogen und 3D Straßenlampen
  • Zusätzlicher privater Airport El Gouna (HEGO)
  • Sehr realistische Licht- und Schatteneffekte mit dynamischer Beleuchtung
  • Optimiert für hervorragende Performance und visuelle Ergebnisse
  • Kompatibel mit SODE/GSX-Jetways und VDGS-Systemen
  • Kompatibel mit allen bekannten Add-ons wie GSX, UTX, FS Global und der ftx-Serie
  •  Handbuch als PDF (Englisch)
weiterlesen
KUNDENREZENSIONEN
Ø aus 3 Kundenrezensionen
Eigene Rezension schreiben 
weiterlesen
Alex
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2021-06-25 12:01:13
It's a very nice scenery but there are a couple of things that really disappoint. The modelling and textures are superb. They are very well done. But the AFCAD is missaligned and faulty (ILS and VOR are incorrect) which is a no go for any major scenery developer. Additionally the surroundings lack a bit of autogen. It feels a little bit empty.
Volker
2021-05-24 20:52:16
Abgesehen von den optischen Mankos der ersten Rezension, denen ich mich leider anschließen muss, gibt es noch drei weitere Dinge, welche zum jetzigen Zeitpunkt zu bemängeln wären.

Wenn man sich dazu entschließt eine aktuelle Szenerie von Hurghada zu veröffentlichen, dann muss man sich aber auch der Besonderheit dieser beliebten, nordafrikanischen Destination im Klaren sein.

Zum Einen gibt es da die beliebte nördlich gelegene Urlauber-Region "El Gouna", welche zwar im Umriss relativ gut umgesetzt ist aber leider fast ausschließlich aus einer Fototapete besteht. Hier hätte man Liebe zum Detail haben müssen, da man ja auch den dort befindlichen, kleinen Flughafen explizit als Kaufargument mit erwähnt. Die spärliche, autogene Bebauung ist weder schön noch passend und macht somit auch jenen regionalen Airport komplett obsolet.

Zum Anderen muss man sich darüber im Klaren sein, dass jeder virtuelle Pilot, welcher schon mehrfach auch als Urlauber nach Hurghada geflogen ist weiß, dass egal von welcher Seite man HEGN anfliegt (Wüste oder Rotes Meer), man meist in der Nähe von der südlich gelegenen Makadi-Bucht zum Endanflug auf Hurghada einkurvt. Die Szenerie hätte also mindestens (zumindest meiner Meinung nach) bis zur "Makadi Bay" reichen müssen. Hurghada lebt nun einmal von jenen beiden zusätzlichen Regionen, welche jeweils rund 20 km vom Flughafen entfernt liegen.

Ein drittes Manko sind die schlecht dargestellten Hauptstraßen in Richtung Hurghada und nach El Gouna ohne jeglichen Autoverkehr - das geht eigentlich gar nicht und sollte dringend nachgebessert werden!

Auf Grund jener fehlenden Sachen, welche heutzutage sicher mit etwas mehr Aufwand machbar gewesen wären, wirkt die Szenerie trotz vieler schön gestalteter Hotels entlang des Roten Meeres (südlich von Hurghada) irgendwie halbfertig und trübt aus meiner Sicht auch den visuellen Eindruck. Ich für meinen Teil hätte auch gerne etwas mehr Geld für jene Szenerie ausgegeben, wenn man sie endlich einmal komplett gemacht hätte!

Ich war, bin und bleibe ein großer Fan von FSDG aber man braucht sich am Ende nicht zu wundern, wenn gewisse Szenerien zu Ladenhütern werden, weil gewisse Erwartungen seitens der der potenziellen Käufer einfach nicht erfüllt werden. Leider trifft dies wohl nicht nur auf "Marsa Alam" sondern sicherlich auch auf "Sharm El Sheikh" zu, weil eben genau das zu kurz kommt, was man bezüglich jener drei ägyptischen Gebiete schlichtweg erwartet, nämlich all die schönen Hotelanlagen, welche man beim An- bzw. Abflug immer zu sehen bekommt!

In der großen Hoffnung auf zukünftige Updates mit entsprechenden Nachbesserungen möchte ich dennoch eine Kaufempfehlung aussprechen, denn Hurghada darf bzw. sollte auf keinen Fall als Szenerie in einer Flugsimulation fehlen!
Alexander
2021-05-12 19:29:05
FSDG hat mit Hurghada eine der wichtigsten Charterdestinationen in Afrika erstellt. Die Erwartungen waren relativ hoch, da eine sinnvolle Ergänzung mit ORBX LC Africa erwartet wurde.

Zunächst fällt die völlig deplatzierte und farbliche unpassende Photoreal-Tapete auf welche zwischen gelb- und grünlich wechselt.
Hurghada Stadt schimmert in moosgrün, während die Bergregionen farblich passend aussehen.
Der Flughafne grenzt sich farblich extrem vom Umland ab, was ebenfalls nicht realistisch wirkt.

Das Terminal selbst ist handwerklich gut gemacht und auch die Bodentexturen sind deutlich besser als bei der veralteten und lieblos wirkenden Marsa Alam (RMF) Szenerie.

Die dynamische Nachtbeleuchtung funktioniert erstmal gut, hat aber die komplett falsche Lichtfarbe (gelb statt weiß-bläulich). Das Terminal schimmert in der Nacht innen nur schwach, während es in der Realität relativ hell erleuchtet ist.

Die Szenerie hat keinerlei PBR-Texturen, was vor allem am Terminal zu erkennen ist, das transparent wirkt, während die Front in der Realität bläulich schimmert und stark reflektiert.

Die Rollweg und Landebahntexturen wirken schön, wenn sie auch nicht die reele Abnutzung widerspiegeln die sehr markant ist.

Die Nachtbeleuchtung der Rollwege und Landebahnen ist jedoch sehr überzeugend.

Negativ fällt weiterhin auf, dass weder VDGS noch GSX akkurat angepasst sind und das "immersive" Erlebnis auf der Strecke bleibt.

Die Szenerie ist durchschnittlich und tötet die Stimmung aufgrund der miserablen Photoreal-Tapete im Anflug leider recht schnell. Eine farbliche Anpassung an ORBX oder die realen Umgebungsfarben sowie ein homogeneres Erscheinungsbild täten der Szenerie gut. Zudem fehlen PBR-Texturen auf den Glasoberflächen und am Boden.

Hätte besser werden können!
AUSLIEFERUNG
Direkter Download
DATEIGRÖßE
1.6GB
REGISTRIERUNGSSCHLüSSEL
Den Registrierungsschlüssel erhalten Sie nach dem Kauf. Bitte schauen Sie in ihrem Kontobereich unter Bestellungen nach
ANFORDERUNGEN

Lockheed Martin Prepar3D V4.x/V5.x
Windows 7 / 8 / 10 (64-Bit empfohlen)
GPU: 3D-Grafikkarte mit mind. 1 GB Speicher
CPU: 3,0 GHz Prozessor (Dual Core Prozessor empfohlen)

SPRACHE
English
ENTWICKLER
FSDG
Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft
Kundenrezensionen
FSDG - HURGHADA P3D4-5
Alex
It's a very nice scenery but there are a couple of things that really disappoint. The modelling and textures are superb. They are very well done. But the AFCAD is missaligned and faulty (ILS and VOR are incorrect) which is a no go for any major scenery developer. Additionally the surroundings lack a bit of autogen. It feels a little bit empty.
FSDG - HURGHADA P3D4-5
Volker
Abgesehen von den optischen Mankos der ersten Rezension, denen ich mich leider anschließen muss, gibt es noch drei weitere Dinge, welche zum jetzigen Zeitpunkt zu bemängeln wären. Wenn man sich dazu entschließt eine aktuelle Szenerie von Hurghada zu veröffentlichen-
, dann muss man sich aber auch der Besonderheit dieser beliebten, nordafrikanisch-
en Destination im Klaren sein. Zum Einen gibt es da die beliebte nördlich gelegene Urlauber-Region "El Gouna", welche zwar im Umriss relativ gut umgesetzt ist aber leider fast ausschließlich aus einer Fototapete besteht. Hier hätte man Liebe zum Detail haben müssen, da man ja auch den dort befindlichen, kleinen Flughafen explizit als Kaufargument mit erwähnt. Die spärliche, autogene Bebauung ist weder schön noch passend und macht somit auch jenen regionalen Airport komplett obsolet. Zum Anderen muss man sich darüber im Klaren sein, dass jeder virtuelle Pilot, welcher schon mehrfach auch als Urlauber nach Hurghada geflogen ist weiß, dass egal von welcher Seite man HEGN anfliegt (Wüste oder Rotes Meer), man meist in der Nähe von der südlich gelegenen Makadi-Bucht zum Endanflug auf Hurghada einkurvt. Die Szenerie hätte also mindestens (zumindest meiner Meinung nach) bis zur "Makadi Bay" reichen müssen. Hurghada lebt nun einmal von jenen beiden zusätzlichen Regionen, welche jeweils rund 20 km vom Flughafen entfernt liegen. Ein drittes Manko sind die schlecht dargestellten Hauptstraßen in Richtung Hurghada und nach El Gouna ohne jeglichen Autoverkehr - das geht eigentlich gar nicht und sollte dringend nachgebessert werden! Auf Grund jener fehlenden Sachen, welche heutzutage sicher mit etwas mehr Aufwand machbar gewesen wären, wirkt die Szenerie trotz vieler schön gestalteter Hotels entlang des Roten Meeres (südlich von Hurghada) irgendwie halbfertig und trübt aus meiner Sicht auch den visuellen Eindruck. Ich für meinen Teil hätte auch gerne etwas mehr Geld für jene Szenerie ausgegeben, wenn man sie endlich einmal komplett gemacht hätte! Ich war, bin und bleibe ein großer Fan von FSDG aber man braucht sich am Ende nicht zu wundern, wenn gewisse Szenerien zu Ladenhütern werden, weil gewisse Erwartungen seitens der der potenziellen Käufer einfach nicht erfüllt werden. Leider trifft dies wohl nicht nur auf "Marsa Alam" sondern sicherlich auch auf "Sharm El Sheikh" zu, weil eben genau das zu kurz kommt, was man bezüglich jener drei ägyptischen Gebiete schlichtweg erwartet, nämlich all die schönen Hotelanlagen, welche man beim An- bzw. Abflug immer zu sehen bekommt! In der großen Hoffnung auf zukünftige Updates mit entsprechenden Nachbesserungen möchte ich dennoch eine Kaufempfehlung aussprechen, denn Hurghada darf bzw. sollte auf keinen Fall als Szenerie in einer Flugsimulation fehlen!
FSDG - HURGHADA P3D4-5
Alexander
FSDG hat mit Hurghada eine der wichtigsten Charterdestinat-
ionen in Afrika erstellt. Die Erwartungen waren relativ hoch, da eine sinnvolle Ergänzung mit ORBX LC Africa erwartet wurde. Zunäc-
hst fällt die völlig deplatzierte und farbliche unpassende Photoreal-Tapet-
e auf welche zwischen gelb- und grünlich wechselt. Hurg-
hada Stadt schimmert in moosgrün, während die Bergregionen farblich passend aussehen. Der Flughafne grenzt sich farblich extrem vom Umland ab, was ebenfalls nicht realistisch wirkt. Das Terminal selbst ist handwerklich gut gemacht und auch die Bodentexturen sind deutlich besser als bei der veralteten und lieblos wirkenden Marsa Alam (RMF) Szenerie. Di-
e dynamische Nachtbeleuchtun-
g funktioniert erstmal gut, hat aber die komplett falsche Lichtfarbe (gelb statt weiß-bläulich). Das Terminal schimmert in der Nacht innen nur schwach, während es in der Realität relativ hell erleuchtet ist. Die Szenerie hat keinerlei PBR-Texturen, was vor allem am Terminal zu erkennen ist, das transparent wirkt, während die Front in der Realität bläulich schimmert und stark reflektiert. -
Die Rollweg und Landebahntextur-
en wirken schön, wenn sie auch nicht die reele Abnutzung widerspiegeln die sehr markant ist. Die Nachtbeleuchtun-
g der Rollwege und Landebahnen ist jedoch sehr überzeugend. -
Negativ fällt weiterhin auf, dass weder VDGS noch GSX akkurat angepasst sind und das "immersive" Erlebnis auf der Strecke bleibt. Die Szenerie ist durchschnittlic-
h und tötet die Stimmung aufgrund der miserablen Photoreal-Tapet-
e im Anflug leider recht schnell. Eine farbliche Anpassung an ORBX oder die realen Umgebungsfarben sowie ein homogeneres Erscheinungsbil-
d täten der Szenerie gut. Zudem fehlen PBR-Texturen auf den Glasoberflächen und am Boden. Hätte besser werden können!
aufenthaltsland/region