Wir (nachfolgend: "Betreiber") vertreiben Produkte und Dienstleistungen gegenüber Endkunden in unterschiedlicher rechtlicher Weise. In Abhängigkeit vom Vertragsgegenstand -- also dem zu erwerbenden Produkt und/oder der zu bestellenden Dienstleistung -- schließen Sie (nachfolgend: "Verkäufer") entweder (i) einen Vertrag mit dem Betreiber und der Betreiber vertreibt sodann die Produkte und/oder Dienstleistungen in eigenem Namen an die Endkunden des Betreibers (nachfolgend: "Eigengeschäft"), oder (ii) der Betreiber vermittelt als Stellvertreter in jedem Einzelfall eines zu erwerbenden Produktes und/oder einer zu erbringenden Dienstleistung einen Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Endkunden (nachfolgend: "Vertretergeschäft"). Die Abgrenzung zwischen Eigengeschäft und Vertretergeschäft ergibt sich aus Ziffer 1.2 der AGB.
Nachfolgende Bestimmungen regeln allein das Vertretergeschäft; Regelungen zum Eigengeschäft werden zwischen dem Verkäufer und dem Betreiber separat vereinbart und sind nicht Gegenstand dieser Bedingungen.
Indem der Verkäufer ein Verkäuferkonto eröffnet, kommt zwischen dem Verkäufer und dem Betreiber ein Vertragsverhältnis mit dem nachfolgenden Inhalt zustande:

I.1. Der Verkäufer hat die Möglichkeit, dem Betreiber Software- und/oder Hardware-Produkte zum Vertrieb auf der Plattform simmarket.com (nachfolgend: "die Plattform") vorzuschlagen. Dies geschieht regelmäßig in der Weise, dass der Verkäufer dem Betreiber unter anderem die nachfolgenden Informationen per E-Mail übermittelt: Kurzbeschreibung des Produkts einschließlich Screenshots bzw. Fotos; bei Software Verknüpfungen zum Speicherort sämtlicher Dateien; Höhe des Preises, zu dem das Produkt auf der Plattform inklusive Umsatzsteuer (USt.) angeboten werden soll.

I.2. Schlägt der Verkäufer dem Betreiber ein Produkt vor, so wird der Betreiber den Entwurf einer in die Plattform zu integrierenden Produktseite erstellen und dem Verkäufer eine Darstellung dieser Seite (oder eine Verknüpfung zu ihr) zur Freigabe übermitteln. Gibt der Verkäufer die vom Betreiber entworfene Produktseite frei, so stimmt er damit zu, dass der Betreiber berechtigt ist, die Seite mit dem vorgeschlagenen Inhalt auf simmarket.com live zu schalten.

I.3. Mit der Freigabe einer Produktseite durch den Verkäufer stimmt dieser Folgendem zu:

3.a) Der Betreiber wird ermächtigt, das Produkt im Namen und für Rechnung des Verkäufers auf der Plattform zum Download und/oder per CD-Brennservice bzw. im Falle von Hardware zum Kauf anzubieten. Dieses Recht ist räumlich nicht begrenzt; d.h. der Erwerb des Produkts ist Endkunden weltweit ohne Rücksicht auf ihren Wohnort möglich. Klarstellend halten die Parteien fest, dass der Betreiber nicht verpflichtet ist, das Produkt überhaupt oder in einer bestimmten Weise anzubieten. Deshalb darf der Betreiber jederzeit nach freiem Ermessen über die Positionierung des Produkts auf der Plattform und die Bewerbung des Produkts in Werbemaßnahmen wie Newslettern entscheiden. Auch darf der Betreiber das Produkt jederzeit aus dem Sortiment nehmen und/oder den Betrieb der Plattform insgesamt, etwa aufgrund von Wartungsarbeiten oder technischen Störungen, vorübergehend oder dauerhaft einstellen.

3.b) Ein Vertrag mit dem Endkunden, der ein Produkt über die Plattform herunterlädt bzw. bestellt, kommt ausschließlich zwischen dem Endkunden und dem Verkäufer zustande. Der Betreiber ermöglicht lediglich das Zustandekommen dieses Vertrages, indem er das Produkt auf seiner Plattform vorstellt und dort die Möglichkeit zum Download bzw. zur Bestellung bietet. Der Vertrag mit dem Endkunden kommt in dem Moment zustande, in dem der Endkunde das Produkt auf der Plattform in den Warenkorb gelegt und den Bestellvorgang, so wie ihn der Betreiber auf der Plattform vorgesehen hat, abgeschlossen hat. Der Verkäufer erteilt dem Betreiber insoweit Abschlussvollmacht. Wegen umsatzsteuerlicher Besonderheiten wird auf Unterpunkt 3 e verwiesen.

3.c) Der Verkäufer nimmt zur Kenntnis, dass nach Maßgabe zwingender gesetzlicher Vorschriften der Endkunde unter Umständen berechtigt ist, den zwischen ihm und dem Verkäufer geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Macht ein Endkunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch und ist deshalb das von ihm bereits entrichtete Entgelt an ihn zurück zu gewähren, so ist hierfür primär der Verkäufer verantwortlich. Soweit der Endkunde jedoch Rückgewähr vom Betreiber verlangt, ist der Betreiber berechtigt, diese Forderung für Rechnung des Verkäufers zu befriedigen. In diesem Fall ist der Betreiber sodann berechtigt, den ihm vom Verkäufer zustehenden Erstattungsbetrag sowie evtl. entstandene Bearbeitungsgebühren des Kreditinstituts von Zahlungen in Abzug zu bringen, die dem Verkäufer aus anderen Transaktionen zustehen. Stehen dem Betreiber zum fraglichen Zeitpunkt keine derartigen Zahlungen zu, so ist der Verkäufer zur Erstattung in bar verpflichtet.

3.d) Der Preis, zu dem der Verkäufer das Produkt auf der Plattform anbietet, wird allein vom Verkäufer festgesetzt. Dieser ist berechtigt, den Preis jederzeit mit einer Ankündigungsfrist von einer Woche durch Mitteilung in Textform an den Betreiber zu ändern.

3.e) Abweichend von Unterpunkt 3 b gilt für Zwecke der Umsatzsteuer simMarket und nicht der Hersteller als Vertragspartner, soweit der (nichtsteuerpflichtige) Endkunde des Software-Downloads ein in der EU ansässiger Dienstleistungsempfänger ist. In den Fällen, in denen für Umsatzsteuerzwecke simMarket als Vertragspartner gilt, ist simMarket für die Abführung der Umsatzsteuer, die auf das vom Endkunden zu entrichtende Entgelt entfällt verantwortlich.

3.f) Der Verkäufer stimmt zu, dass in dem Vertrag mit dem Endkunden die Geltung deutschen Rechts und ggf. ein Gerichtsstand in Deutschland vereinbart werden. Der Betreiber sichert jedoch nicht zu, dass diese Vereinbarung in allen Fällen rechtliche Wirkung entfaltet; insbesondere ist es möglich, dass eine Gerichtsstandsvereinbarung aus rechtlichen Gründen unzulässig ist, dass ausländische Rechtsnormen trotz der Rechtswahl Geltung beanspruchen oder dass die Rechtswahl im Einzelfall insgesamt scheitert.

3.g) Darüber hinaus stimmt der Verkäufer zu, dass der Vertrag unter Einbeziehung von Geschäftsbedingungen geschlossen wird, die der Betreiber nach eigenem Ermessen festlegt und jederzeit zu ändern berechtigt ist. Die derzeit vom Betreiber zugrunde gelegten Endkunden-Geschäftsbedingungen sind unter https://secure.simmarket.com/conditions.php einsehbar. Bei späteren Änderungen, über die der Betreiber den Verkäufer zuvor unterrichten wird, ist der Verkäufer zur außerordentlichen Kündigung des mit dem Betreiber bestehenden Vertragsverhältnisses berechtigt; dieses Recht kann nur innerhalb von zwei Wochen nach Unterrichtung ausgeübt werden.

3.h) Gewährleistungs- und andere Ansprüche aus dem zwischen dem Endkunden und dem Verkäufer über die Plattform geschlossenen Vertrag sind ausschließlich vom Verkäufer zu erfüllen. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Betreiber von sämtlicher Inanspruchnahme freizustellen und dem Betreiber alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die diesem daraus entstehen, dass er von Endkunden aus über die Plattform geschlossenen Verträgen über Produkte des Verkäufers in Anspruch genommen wird.

3.i) Der Betreiber wird das vom Endkunden zu entrichtende Entgelt für das Produkt des Verkäufers für diesen einziehen. Er ist insoweit zur Entgegennahme von Zahlungen für den Verkäufer ermächtigt. Für den Verkäufer vereinnahmte Zahlungen wird der Betreiber regelmäßig gemäß der Regelung in nachfolgendem Absatz 3.s an den Verkäufer auskehren. Er ist berechtigt, hierbei die ihm zustehende Provision zum Abzug zu bringen.

3.j) Der Betreiber haftet unabhängig vom Rechtsgrund ausschließlich für Schäden, die seine Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen vorsätzlich, grob fahrlässig oder im Falle der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht einfach fahrlässig verursachen. Vertragswesentlich ist jede Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags gerade ermöglicht und auf deren Einhaltung der Verkäufer regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

3.k) Im Falle von einfacher oder grober Fahrlässigkeit nach Ziffer 3.j ist die Haftung beschränkt auf typische Schäden, welche im Zeitpunkt des Vertragsschlusses oder im Zeitpunkt der Pflichtverletzung vorhersehbar waren.

3.l) Die Haftung des Betreibers aufgrund der Verletzung einer ausdrücklich gewährten Garantie, für Schaden nach dem Produkthaftungsgesetz oder für die Verletzung von Leben, Körpers oder Gesundheit bleibt unberührt.

3.m) Im Falle eines Datenverlusts ist die Haftung des Betreibers nach Ziffer 3.j beschränkt auf die typischen Wiederherstellungskosten, welche entstehen, wenn regelmäßig dem Risiko angemessene Sicherungskopien erstellt werden.

3.n) Der Betreiber haftet gegenüber dem Verkäufer nicht für die Erfüllung der Zahlungsverpflichtung des Endkunden. Insbesondere in den Fällen, in denen ein Endkunde per Kreditkarte oder mit einem Online-Bezahldienst bezahlt hat und die Zahlung später rückgängig gemacht wird, ist der Betreiber nicht verpflichtet, eine Zahlung an den Verkäufer zu leisten. Hat der Betreiber die zunächst vereinnahmte Zahlung des Endkunden bereits an den Verkäufer ausgekehrt, so ist der Verkäufer zur Rückerstattung verpflichtet. Nach Wahl des Betreibers ist dieser stattdessen auch berechtigt, den ihm zustehenden Erstattungsbetrag von anderen Zahlungen in Abzug zu bringen, die dem Verkäufer aus anderen Transaktionen zustehen. Etwaige dem Betreiber durch die Rückgängigmachung der Zahlung des Endkunden entstehende Kosten hat der Verkäufer dem Betreiber zu ersetzen; vorstehender Satz gilt hierfür entsprechend.

3.o) Der Betreiber ist berechtigt, im Namen des Verkäufers auf der Plattform angebotene Software nicht nur zum Download für den Endkunden anzubieten, sondern alternativ oder zusätzlich diese Software auf Wunsch des jeweiligen Endkunden auch auf Datenträger zu kopieren und diese Datenträger dem Endkunden zu verkaufen. Soweit der Betreiber vom Endkunden hierfür ein gesondertes Entgelt verlangt, stellt dieses die Gegenleistung allein für die Überlassung des Datenträgers bzw. die Dienstleistung des Kopierens dar. Eine Provision zugunsten des Verkäufers fällt auf dieses Entgelt nicht an.

3.p) Der Betreiber erhält eine Provision für alle Geschäfte über Produkte des Verkäufers, die über die Plattform zustande kommen. Die Höhe der Provision ist abhängig von dem vom Verkäufer gewählten Vergütungs- und Vermarktungsmodell ("Commission Plan"). Die gültigen Provisionssätze sind aus der unter aufrufbaren Übersicht ersichtlich.

3.q) Grundlage für die Berechnung der Provision ist der dem Kunden für das jeweilige Produkt des Verkäufers in Rechnung gestellte Nettobetrag (ausschließlich USt.).

3.r) Der Anspruch auf Zahlung der Provision entsteht, sobald und soweit der Endkunde das Entgelt für das provisionspflichtige Geschäft entrichtet hat. Die Provision ist zahlbar zuzüglich etwaig beim Betreiber anfallender Umsatzsteuer.

3.s) Der Betreiber wird für jeden Kalendermonat, spätestens bis zum letzten Tag des Folgemonats, eine Abrechnung über die in dem jeweiligen Monat mit den Produkten des Verkäufers getätigten Geschäfte und die fällig gewordenen Provisionsansprüche zu erteilen. Dies kann in der Weise geschehen, dass dem Verkäufer per E-Mail ein Link zu einer online verfügbaren Abrechnung übersandt wird. Der Verkäufer hat die Abrechnung unverzüglich zu prüfen und etwaige Einwände spätestens innerhalb eines Monats nach Benachrichtigung über die Abrechnung gegenüber dem Betreiber geltend zu machen; anderenfalls gilt die Abrechnung als anerkannt. Die Provision ist mit der Abrechnung fällig. Die für den Verkäufer vereinnahmten Zahlungen von Endkunden wird der Betreiber - abzüglich der ihm gebührenden Beträge - innerhalb von einer Woche nach Abrechnung an den Verkäufer auszahlen, und zwar entweder über PayPal, über einen anderen Online-Bezahldienst oder per Banküberweisung. Im letzteren Fall werden die anfallenden Gebühren zwischen Betreiber und Verkäufer hälftig geteilt.

3.t) Die Vertragsbeziehung zwischen Betreiber und Verkäufer ist nicht exklusiv. Dem Verkäufer steht es frei, das Produkt auch auf anderem Wege zu vermarkten. Umgekehrt steht es dem Betreiber frei, ähnliche und konkurrierende Produkte anderer Anbieter über die Plattform zu vermarkten.

3.u) Der Verkäufer garantiert, dass die von ihm für die Vermarktung auf der Plattform vorgeschlagenen Produkte frei von Rechten Dritter sind und dass er berechtigt ist, sie weltweit zu vertreiben. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Betreiber auf erstes Anfordern von jeder Inanspruchnahme freizustellen und ihm alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die dem Betreiber daraus entstehen, dass Endkunden oder andere Dritte gegenüber dem Betreiber Ansprüche wegen eines behaupteten Rechtsmangels und/oder einer behaupteten Rechtsverletzung im Zusammenhang mit einem vom Verkäufer angebotenen Produkt geltend machen. Gleiches gilt im Falle von Hardware für eine Inanspruchnahme des Betreibers aus dem Gesichtspunkt der Produkthaftung.

3.v) Der Verkäufer verpflichtet sich, sämtliche zu den auf der Plattform angebotenen Produkten gehörigen Dateien jederzeit verfügbar zu halten bzw. im Falle von Hardware die ständige Lieferfähigkeit sicherzustellen. Über etwaige Einschränkungen wird der Verkäufer den Betreiber unverzüglich unterrichten, nachdem diese für den Verkäufer erkennbar werden.

I.4. Das Vertragsverhältnis zwischen Betreiber und Verkäufer läuft auf unbestimmte Zeit. Beide Seiten sind berechtigt, es jederzeit mit einer Frist von einem Monat zu kündigen. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Jede Kündigung hat schriftlich oder per E-Mail zu erfolgen,

I.5. Nach Vertragsbeendigung wird der Betreiber die Produkte des Verkäufers nicht länger auf der Plattform anbieten. Die Gültigkeit bereits vor Vertragsbeendigung abgeschlossener Geschäfte bleibt unberührt. Auch die dem Verkäufer eingeräumte Ermächtigung zum Einbehalt und zur Verrechnung von Zahlungen bleibt bestehen, bis alle Ansprüche gegenüber dem Verkäufer erfüllt sind.

I.6. Das Vertragsverhältnis zwischen Betreiber und Verkäufer unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss der Regelungen des Internationalen Privatrechts. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung. Erfüllungsort für alle Vertragsverbindlichkeiten und - soweit nicht kraft Gesetzes eine anderweitige ausschließliche Zuständigkeit besteht - ausschließlicher Gerichtstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz des Betreibers, jedoch mit der Maßgabe, dass der Betreiber nach seiner Wahl den Verkäufer auch an jedem gesetzlichen Gerichtsstand verklagen kann.
Stand: 01.01.2015
Warenkorb
0 Artikel
Guthaben: EUR 0.00
Autoren & Entwickler
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
0...9
Kundenrezensionen
AEROSOFT - ONAIR: AIRLINE MANAGER - 3 MONTHS ACCESS
Jakub Ruta
I have been using OnAir since the first closed beta was announced (very quietly) on AVSIM in June of this year (2019) and it has been a wonderful journey watching it develop into what it is today...and the devs have many more plans to add new features as time goes on. Prior to OnAir, I used another similar program almost daily for almost a year and while I still consider it a good program, I prefer OnAir. It has a nicer interface, more challenging and realistic gameplay (especially if you play on survival mode) and the devs are brilliant, very friendly and responsive to the community - a real pleasure to deal with. Questions are answered quickly and there is a very nice Discord community also. Give it a try :-) Everyone gets a free 15 days so you have nothing to lose.
FSIMSTUDIOS - TOCUMEN INTERNATIONAL AIRPORT MPTO PANAMA CITY FSX P3D
Alexandre Silva
English: Perfect Scenery, beautiful, very well done. Not too heavy, my frame rate at PMDG 737NGX is between 20/30 with low hardware (i7 3770K, 8GB DDR3 RAM, GTX 670 2GB). Scenario has connections to various airports US, Central and South American airports. Po-
rtuguês: Cenário perfeito, lindo, muito bem feito. Leve por sinal, minha taxa de frames/rate no PMDG 737NGX fica entre 20/30 com hardware low (i7 3770K, 8GB RAM DDR3, GTX 670 2GB). Cenário tem conexões com diversos aeroportos dos EUA, América Central e América do Sul.
AEROSOFT - GENF PROFESSIONAL P3D4
kostis papageorgiou
Very good update of the old airport with modern stuff.It blends very good with the sourrounding area of the airport, but i find it just a little bit hard on performance.
KOLIBRI SIMULATIONS - PAROS AIRPORT LGPA - P3DV4
kostis papageorgiou
Excellent rendition of an untouchable airport so far. We wanted it and now we have it for our domestic Olympic airlines flights. Very good performance.
SPS STAVROS PALATSIDIS SCENERIES - LGAL DIMOKRITOS INT'L AIRPORT OF ALEXANDROUPOLIS (P3DV4)
kostis papageorgiou
Excellent work from Stavros,nice performance and visuals and we needed a scenery like this, now we have it! I expect more sceneries from you Stavros!You are great!
JUSTSIM - LARNACA INTERNATIONAL AIRPORT V2 - LCLK - P3D V4.4+
kostis papageorgiou
I am a frequent buyer of JS products, but like all the others, they just do the stadard things on their sceneries. Nothing special and here, although it's better from the first version.
REX GAME STUDIOS - REX 5 - ENVIRONMENT FORCE
kostis papageorgiou
What can u say for REX? Excellent product, perfect visuals, very good performance. In the end, many ways to customize your views.
AEROSOFT - MEGA AIRPORT PRAG FSX P3D
kostis papageorgiou
Nice update to the old airport, but i think it lacks quality in standard sectors like at times, you feel it's an abandomed airport. The performance is adequate.
JUSTSIM - RHODES INTERNATIONAL AIRPORT DIAGORAS P3D
kostis papageorgiou
The classic JS quality and performance. Nothing more, nothing less,quite a good rendition of Rhodes airport.
JUSTASIA - BAHRAIN INTL AIRPORT & CITY OBBI X-PLANE 11
shawn cheah
I must say. The best bahrain scenery out there. Comes with city and the custom Autogen that comes with the airport just brings everything to life. The airport is also wellmade and is worth every penny. Well done.
aufenthaltsland/region