• VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
  • VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
HINZUGEFÜGT AM: .
18.02.20137265
HERAUSGEBER
VERKAUF DURCH

The Fokker 50 Virtual Version X is derived from version 2.0, re-mapped and completely re-texturized version 3.0 comes exclusively for FSX and compatible with Prepar3D. This new version includes improved sound, flight dynamics and adjustment tools, including real-time execution AUTOFEATHER when the engines are turned off.

Ths new version NOT NEEDS security file or registration. Just INSTALL AND ENJOY. This new version will NOT be released as a free update for users of version 2.0. Instead the price is quite low for all who purchase any new version.

With respect to version 2.0, we excluded some textures and included the airline's CITY JET requested by more customers and equally applied improved the mapping and texturing the model. This version NOT includes animations of ground service because FSX does not support these, but instead is now an aircraft FULL DirectX10 compatible with the corresponding effects like the possibility of reflections and shadows on the model textures. The manuals are kept as normal operation of version 2.0.

weiterlesen
KUNDENREZENSIONEN
Ø aus 6 Kundenrezensionen
Eigene Rezension schreiben 
weiterlesen
Andreas Frühauf
2017-11-25 19:55:00
Ich habe mir die Fs2004 Variante der Fokker 50 V2 auf der Hompage von VCol gekauft und bin recht angetan davon. Wer PMDG Niveau erwartet, ist hier natürlich falsch. (Man beachte nur den Preisunterschied...)
Die Optik ist recht brauchbar und auch das VC für den Feierabendflug durchaus in Ordnung. Auch bei mir gingen beim ersten Start die Turbinen aus, doch ein Blick in ´s Handbuch zeigte mir den Fehler. Wird die Triebwerksaktivierung nicht abgeschaltet, werden sie beim Startlauf abgeschaltet, wie es in der Realität auch ist!
Alles in allem ein brauchbarer Ersatz für eine ATR72 und für den Flug von A nach B am Abend allemal gut geeignet...
Punktabzug gibt es für das unzureichende "FMC", an dem man zwar Wegpunkte löschen und andere editieren, aber keine Höhen/ Geschwindigkeiten eingeben kann.
David Hilker
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2015-12-06 18:08:28
Ich habe eigentlich nicht mehr erwartet als ein etwas besseres Freewaremodell, wurde aber dennoch enttäuscht.

Von außen ist es ganz hübsch anzuschauen, außerdem ist es gut, dass so viele Bemalungen schon inkludiert sind. Allerdings ist das Ding kaum funktionstüchtig. Irgendwann während dem Flug, sind die Mixture-Hebel nicht mehr funktionstüchtig und springen automatisch auf AUS. Dann kann ich nur noch eine Notlandung versuchen aber die Engines bekommt man nicht mehr an.

Das VC sieht auch eher so aus, als sei es dem FS 2002 entsprungen. Also insgesamt nicht zu gebrauche, ich habe es wieder gelöscht.
Andreas Schmidt
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2013-03-15 17:51:02
Unbrauchbar. Optik außen nicht mal so schlecht, aber der Krampf mit den Triebwerken ist kaum zu beschreiben. Einmal liefen dann die Triebwerke regulär bei 8 Versuchen, aber die Warnanzeigen leuchteten wie Christbäume, trotz vorschriftsmäßiger Vorgehensweise, soweit machbar. Die Pack-Schalter sind im Eimer, da rührt sich nichts, obwohl sie in der "Kurz-Beschreibung", die ein Witz ist betätigt werden sollten. Das war dann der endgültige Genickbruch. Ich werde noch einen Versuch machen und die "Innereien" des Vormodels 2.0 "einpflanzen". Aber ganz offen: Hoffnung habe ich nicht. Mach´s noch mal Leandro.
Uwe Hasper
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2013-02-24 17:53:42
Schönes Modell. Aber der Versuch die Maschine (n) zu starten ist schier unmöglich ! Ein automatischer Start der Motoren wäre zweckmäßig.
Daniel Mrawek
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2013-02-24 09:52:04
Leider ist da noch einiges nicht perfekt. Die Motoren lassen sich nur über das 2D Cockpit starten. Im VC schlägt das Treibstoffventil immer auf geschlossen zurück. In der Aussenansicht ergibt der Lichteinfall eine hässliche Naht über die ganze Länge des Modells. Mir fiel das besonders bei der SAS Bemalung auf. Andere können das besser. Also ich flieg die Fokker nicht mehr so. Hoffe es gibt irgendwann ein Update.
robert sommer
*Verifizierter Produkt Benutzer*
2013-02-23 13:38:14
Vorsicht!

Ich dachte, für den Preis kann man nichts falsch machen, ich habe mich geirrt!
Nach 10 Minuten, oder wenn man ein 2D Panel aufruft, gehen die Triebwerke aus,
neu Anlassen dann auch mit Fachwissen aus dem realen Turbopropleben unmöglich.
Handbuch gibts keins. Null Information. Learning by doing.
Die Screenshots vom Virtual Cockpit sind noch die Schokoladenseiten, alles andere ist FS 2000 Niveau.
Auch scheint die Triebwerkleistung voll daneben zu sein, eine Anfangssteigrate von 500 ft/min lääst bezweifeln,
dass dieses Gerät 20.000 erklimmen kann. Aus o.g. Gründen schafft man es eh nicht über 10.000...
AUSLIEFERUNG
Direkter Download
DATEIGRÖßE
75MB
REGISTRIERUNGSSCHLüSSEL
Dieses Produkt hat keinen Registrierungsschlüssel. Einfach das Setup ausführen
ANFORDERUNGEN
FSX Prepar3D
Kunden die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft
Warenkorb
0 Artikel
Guthaben: EUR 0.00
Autoren & Entwickler
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
0...9
Kundenrezensionen
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
Andreas Frühauf
Ich habe mir die Fs2004 Variante der Fokker 50 V2 auf der Hompage von VCol gekauft und bin recht angetan davon. Wer PMDG Niveau erwartet, ist hier natürlich falsch. (Man beachte nur den Preisunterschie-
d...) Die Optik ist recht brauchbar und auch das VC für den Feierabendflug durchaus in Ordnung. Auch bei mir gingen beim ersten Start die Turbinen aus, doch ein Blick in ´s Handbuch zeigte mir den Fehler. Wird die Triebwerksaktiv-
ierung nicht abgeschaltet, werden sie beim Startlauf abgeschaltet, wie es in der Realität auch ist! Alles in allem ein brauchbarer Ersatz für eine ATR72 und für den Flug von A nach B am Abend allemal gut geeignet... Pu-
nktabzug gibt es für das unzureichende "FMC", an dem man zwar Wegpunkte löschen und andere editieren, aber keine Höhen/ Geschwindigkeit-
en eingeben kann.
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
David Hilker
Ich habe eigentlich nicht mehr erwartet als ein etwas besseres Freewaremodell, wurde aber dennoch enttäuscht. Von außen ist es ganz hübsch anzuschauen, außerdem ist es gut, dass so viele Bemalungen schon inkludiert sind. Allerdings ist das Ding kaum funktionstüchti-
g. Irgendwann während dem Flug, sind die Mixture-Hebel nicht mehr funktionstüchti-
g und springen automatisch auf AUS. Dann kann ich nur noch eine Notlandung versuchen aber die Engines bekommt man nicht mehr an. Das VC sieht auch eher so aus, als sei es dem FS 2002 entsprungen. Also insgesamt nicht zu gebrauche, ich habe es wieder gelöscht.
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
Andreas Schmidt
Unbrauchbar. Optik außen nicht mal so schlecht, aber der Krampf mit den Triebwerken ist kaum zu beschreiben. Einmal liefen dann die Triebwerke regulär bei 8 Versuchen, aber die Warnanzeigen leuchteten wie Christbäume, trotz vorschriftsmäßi-
ger Vorgehensweise, soweit machbar. Die Pack-Schalter sind im Eimer, da rührt sich nichts, obwohl sie in der "Kurz-Beschreib-
ung", die ein Witz ist betätigt werden sollten. Das war dann der endgültige Genickbruch. Ich werde noch einen Versuch machen und die "Innereien" des Vormodels 2.0 "einpflanzen". Aber ganz offen: Hoffnung habe ich nicht. Mach´s noch mal Leandro.
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
Uwe Hasper
Schönes Modell. Aber der Versuch die Maschine (n) zu starten ist schier unmöglich ! Ein automatischer Start der Motoren wäre zweckmäßig.
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
Daniel Mrawek
Leider ist da noch einiges nicht perfekt. Die Motoren lassen sich nur über das 2D Cockpit starten. Im VC schlägt das Treibstoffventi-
l immer auf geschlossen zurück. In der Aussenansicht ergibt der Lichteinfall eine hässliche Naht über die ganze Länge des Modells. Mir fiel das besonders bei der SAS Bemalung auf. Andere können das besser. Also ich flieg die Fokker nicht mehr so. Hoffe es gibt irgendwann ein Update.
VIRTUALCOL - FOKKER 50 VIRTUAL X
robert sommer
Vorsicht! Ic-
h dachte, für den Preis kann man nichts falsch machen, ich habe mich geirrt! Nach 10 Minuten, oder wenn man ein 2D Panel aufruft, gehen die Triebwerke aus, neu Anlassen dann auch mit Fachwissen aus dem realen Turbopropleben unmöglich. Han-
dbuch gibts keins. Null Information. Learning by doing. Die Screenshots vom Virtual Cockpit sind noch die Schokoladenseit-
en, alles andere ist FS 2000 Niveau. Auch scheint die Triebwerkleistu-
ng voll daneben zu sein, eine Anfangssteigrat-
e von 500 ft/min lääst bezweifeln, da-
ss dieses Gerät 20.000 erklimmen kann. Aus o.g. Gründen schafft man es eh nicht über 10.000...
aufenthaltsland/region